Idioma DE

Deutsch

Desplegar idiomas

Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

ALE Zaragoza ist eine Genossenschaft von Spanischlehrern für Ausländer. Sitz am Paseo de Teruel 32, 50004 Zaragoza (Spanien). Steueridentifikationsnummer F-99551756. Es ist im Handelsregister von Saragossa eingetragen.


1. KURSE

Alle online vorgenommenen Reservierungen bedürfen der Bestätigung per E-Mail.

Die Schule ordnet den Schüler in die Gruppe ein, die seinem Niveau am besten entspricht. Wenn die Spanischkenntnisse eines Schülers für den reservierten Kurs nicht ausreichen, kann die Schule den Schüler wechseln.

Die Schule garantiert in Präsenz- und Onlinekursen maximal 5 Schüler pro Klassenzimmer. Irgendwann und vorübergehend, für bis zu zwei Wochen. Die Klasse kann aus maximal 6 Schülern bestehen.

Die Stundenpläne können sich ändern. Der Stundenplan für Privatunterricht kann nur geändert werden, wenn er 36 Stunden vor dem Unterricht informiert wird.

In Ausnahmefällen, in denen sich nur 1 oder 2 Schüler für einen Kurs des gleichen Niveaus anmelden, behält sich die Schule das Recht vor, die Unterrichtsstunden um 50% zu reduzieren.

2. REGISTRIERUNG UND ZAHLUNG

Die Anmeldung kann auf folgende Arten erfolgen:

  1. Online auf unserer Website www.alezaragoza.com
  2. Telefon oder was auch immer

Die Zahlung für ALE Zaragoza Kurse und Veranstaltungen erfolgt vollständig 15 Tage vor Beginn des Kurses oder der Veranstaltung. Diese Zahlung ist die Bestätigung des Ortes.

Zahlungsarten:

  • Kreditkarte auf unserer Website.
  • Überweisung mit Angabe des Namens des Kursteilnehmers
  • In bar direkt in unserem Büro

3. COVID

Covid19. Im Falle einer Absage von Präsenzkursen aufgrund von Covid 19. Die Kurse würden online fortgesetzt oder eine Gutschrift zur Einlösung in den folgenden 12 Monaten angeboten.

4. STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

Alle Stornierungen von Kursreservierungen werden in der Woche nach ihrer Präsentation wirksam. In begründeten Fällen wird eine Gutschrift erstellt. Die ausgestellte Gutschrift ist 12 Monate ab Ausstellungsdatum gültig. Nach Ablauf der 12-Monatsfrist verliert der Student das Recht auf Gutschrift oder Rückerstattung.

5. ZERTIFIKATE

Eine Teilnahme- und Leistungsbescheinigung wird ausgestellt. Dieses Zertifikat ist nicht gültig, um Zugang zu einer Universität zu erhalten oder die Staatsangehörigkeit zu beantragen.

Auf diesem Zertifikat erscheinen der Name der Schule, der Name des Kurses, das Niveau des Kurses, die Anzahl der absolvierten Stunden, das Startdatum und das Enddatum.

6. BESCHWERDEN UND LÖSUNG VON KONFLIKTEN


Der Teilnehmer muss seine Beschwerden in jedem Fall so schnell wie möglich schriftlich mitteilen, um eine Lösung zu finden. Nur Ansprüche, die während des Aufenthalts des Studenten geltend gemacht werden, haben Anspruch auf eine Entschädigung.

7. MEDIZINISCHE VERSICHERUNG

ALE Zaragoza rät den Teilnehmern seiner Kurse, eine Krankenversicherung abzuschließen. Für Teilnehmer, deren Land Mitglied der Europäischen Union ist, wird empfohlen, die Europäische Krankenversicherungskarte mitzubringen.

8. FOTOS UND VIDEOS

Die Schule behält sich das Recht vor, Fotos und Videos zu verwenden, die während des Aufenthalts der Schüler aufgenommen wurden, es sei denn, der Schüler erklärt schriftlich, dass er nicht einverstanden ist.

9. URLAUB

In den Online-Kursen und in den Präsenzkursen gibt es Ferien, diese Tage werden nicht vergütet oder erstattet.

Feiertage: 1. Januar (Neujahr), 6. Januar (Könige), 29. Januar (San Valero), 5. März (Cincomarzada) im April (Gründonnerstag und Karfreitag), 23. April (Tag von Aragon), 1. Mai (Fest der Arbeit) , 15. August (Himmelfahrt der Jungfrau), 12. Oktober (Tag Unserer Lieben Frau von Pilar und Hispanic Day), 1. November (Allerheiligen), 6. Oktober (Die spanische Verfassung) und 8. Dezember (Die Himmelfahrt), 25. Dezember (Weihnachten).

10. UNTERKUNFT

An der Schule vermitteln wir Kontakte zu Wohnungseigentümern, führen jedoch keine Reservierungsverfahren durch. Jedes Problem mit der Unterkunft muss direkt mit dem Eigentümer gelöst werden.

11. PRIVATKURSE

Privatunterricht muss 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn abgesagt werden. Wenn die Privatstunden am Montag sind, müssen sie am Freitag abgesagt werden. Der Privatunterricht gibt keinen Anspruch auf Umtausch oder Rückerstattung, wenn er nicht innerhalb dieser Frist storniert wird.

12. STORNIERUNG VON AKTIVITÄTEN

Der Schüler hat das Recht auf Rückerstattung des für die Aktivität bezahlten Preises, wenn er dies 7 Tage vor dem Tag der Aktivität per E-Mail mitteilt.

13. VERTRAG

Die Reservierung oder Zahlung bestätigt die Annahme dieser Bedingungen.